Archiv für den Monat: August 2016

Stadt.Wand.Kunst – Die Ausstellung

Seit zwei Jahren unterstützt eine Kooperation von mehreren Mannheimer Institutionen mit dem Projekt „Stadt.Wand.Kunst“ die Verschönerung der Innenstadt mit Streetart internationaler Künstler. Insgesamt acht ganz unterschiedliche Murals prangen schon über das Stadtgebiet verteilt, vor allem aber in der Innenstadt, an vormals öden grauen Häuserwänden. Die Werke variieren zwischen zart-poetisch, abstrakt oder comicartig und knallig-bunt. Über die ersten Werke von Herakut und Aske habe ich damals schon gebloggt. In den letzten Wochen wurden die „Freiheitstesterin“ vom Mannheimer Grafiker Mehrdad Zaeri und „Europe“ von BEZT fertiggestellt. Es macht Spaß, die Kunst am Bau im Stadtbild zu entdecken. Wem die Tour zu aufwändig ist, der kann sich im August leicht einen Überblick verschaffen, denn die am Projekt beteiligte Alte Feuerwache zeigt in einer Ausstellung Fotos aller Murals und ihrer Entstehungsprozesse.

Freiheitstesterin

Weiterlesen

Im Großstadtdschungel: Kunst unter der Kurpfalzbrücke

Unterführungen sind die Unorte der Städte. Sie sind dunkel, dreckig und stinken. Niemand benutzt sie gerne. Nun gibt es in Mannheim eine Vielzahl von alten Bausünden in der Straßenverkehrsführung und in der Anlage von Rad- wie Fußgängerwegen. Die Stadt ist, leider muss man es sagen, in ihrer heutigen Gestaltung aus überkommener Zeit für Autos angelegt. Unterführungen sollten das, was über Tage nicht nachhaltig geregelt wurde, unterirdisch vereinfachen. Eine zentrale Wegeführung ist die des Radweges am Neckar entlang, die an der Kurpfalzbrücke ein 40 Meter langes Stück unter der Straße hindurchführt. Um die Unterführung wenigstens etwas attraktiver zu gestalten, hat sich die Stadt nun ein paar Dinge einfallen lassen. Neben einer neuen LED-Beleuchtung und Spiegeln, die für mehr Sicherheit sorgen sollen, wurde der Künstler Benjamin Burkard beauftragt, die vierzig Meter lange Fliesenwand zu bemalen. Er schuf ein breites, zwischen Realismus und Fantastik changierendes Mensch-Tier-Panorama unter dem Titel „Systema Naturae“.

Panorama Weiterlesen