Archiv für den Monat: Juli 2015

(Noch) Keine Fête in Mannheim, dafür aber Musikwelten auf dem Neumarkt

Warum gibt es in Mannheim eigentlich keine Fête de la Musique? In diesem Jahr am 21. Juni habe ich mich das wieder gefragt und mich an die „Fête“ in den letzten Jahren in Berlin erinnert. Immerhin gibt es diese musikalische Feier des Sommeranfangs auch in Deutschland mittlerweile nicht nur im gehypt-gehassten Berlin, sondern auch in vielen anderen Städten. Und Mannheim ist immerhin eine der Musikstädte des Landes – und möchte es auch sein. Seit Ende letzten Jahres darf die Stadt sich UNESCO City of Music nennen, und Frankreich, wo die Idee zur „Fête“ geboren wurde, ist kaum eine Autostunde entfernt. Zwischen Musikhochschule und Popakademie, Alter Feuerwache und Capitol, Jungbusch und Neckarstadt gibt es einiges an Potenzial und viele gute Ideen. Warum also ist es hier nicht möglich – ein stadtumfassendes Straßenmusikfestival mit Freiraum für einen Tag für jeden, der seine Musik öffentlich präsentieren möchte? Über die ganze Stadt verteilte kleine Bühnen (dazu gehört auch jede Straßenecke, an die sich Musizierwillige stellen dürfen), zwischen denen es sich an einem der ersten lauen Sommerabende flanieren lässt?
NeckarGanga Weiterlesen